Swisttal, 20.10.2012

Swisttal, 20.10.2012

AWO Swisttal unterwegs nach dem Sonnenland Bulgarien
Mit 18 Seniorinnen und Senioren, größtenteils Mitglieder, ist die AWO Swisttal zum 4. Mal nach Bulgarien geflogen. Varna an der herrlichen Schwarzmeerküste war das Ziel und die Gesundheit des eigenen Körpers stand wieder im Mittelpunkt. Bulgarische Fachkräfte verwöhnten unsere Gruppe vom 22. September bis 6. Oktober mit Massagen, Schlammpackungen und Wannenbädern (Hydrotherapie), Elektrobehandlungen aller Art, Heilgymnastik, Inhalationen und Behandlungen mit Fangoparafin und Bienenwachs. Eine Ärztin sorgte dafür, dass jeder die individuelle Behandlung bekam, die seinem Körper gut tat und die er brauchte. Das Behandlungsprogramm war das Ergebnis intensiver Untersuchungen durch die Ärztin. Auch das ausgezeichnete 5-Sterne Hotel direkt am Strand und die Küche gaben ihr Bestes, um unseren Ansprüchen gerecht zu werden. Ausflüge in die nähere Umgebung von Varna, um Land, Leute und Kultur der Bulgaren kennen zu lernen, rundeten das Programm wohltuend ab. Das herrliche Wetter in all den 14 Tagen lud zum Baden im Meer und zu ausgedehnten Strandspaziergängen ein. So hat es sich in Varna auch bald herumgesprochen, dass eine fidele Reisegesellschaft aus dem Rheinland für Bereicherung sorgt. Alle Teilnehmer waren sich einig: Das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir mit der AWO Swisttal unterwegs waren.
Organisiert hat die Reise Maria Gleißner in Zusammenarbeit mit dem CurClub Franz Rais.

Kreisvorsitzender Heinz-Willi Schäfer überreicht einen Blumenstrauß an Maria Gleißner


Swisttal, 27.08.2012

AWO Dankeschön-Party für Ehrenamtler

Mit 20 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Vorsitzende der AWO Swisttal, Maria Gleißner, zur Ehrenamtsparty nach Troisdorf gefahren. Eingeladen hatte der AWO Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg. Bei einem bunten Programm mit orientalischen Tänzen der Tanzgruppe “Hamida” aus Hennef, Darbietungen des Jongleurs Herr Jeminé und der Big-Band-Musik von “Knapp Daneben” verbrachten mehr als 200 Ehrenamtler aus dem gesamten Kreisgebiet einen vergnüglichen Nachmittag. Der Kreisverband bedankte sich mit dieser Party bei den vielen Ehrenamtlichen, die tagein, tagaus ihre Freizeit in den Dienst anderer stellen. Der Kreisvorsitzende Heinz-Willi Schäfer ehrte die erfolgreichsten Werber für neue Mitglieder. Maria Gleißner aus Swisttal erhielt aus der Hand des Kreisvorsitzenden einen prächtigen Blumenstrauß als erfolgreichste Werberin. Daneben wurden auch Matina Becker aus Hennef und Erwin-Josef Thiebes, AWO-Vorsitzender aus Beuel, mit Geschenken für
erfolgreiches Werben bedacht.

Die Swisttaler Ehrenamtler vor der Veranstaltungshalle

 

Swisttaler Kinder und ihre Betreuer bei einer Wanderung durch die Flure

Swisttal, 18.08.2012

AWO Swisttal mit 15 Kindern zurück aus Holland
Mit 15 Kindern und vier ehrenamtlichen Betreuern hat die AWO Swisttal ein 8tägiges Ferienlager in Heino, einem kleinen Ort bei Zwolle verbracht. In der Zeit vom 4. bis 12. August konnten sich die Kinder nach Herzenslust austoben. Ball spielen, an der Kletterwand üben, Kanuboot fahren, reiten, schwimmen, den sportlichen Umgang mit Pfeil und Bogen erlernen, Floß fahren, Tiere füttern, Minigolf spielen oder Zumba tanzen. Ein reichhaltiges Programm hielten die Organisatoren vom Heino-Summercamp für die Kinder von 6 bis 13 Jahren bereit und sie haben die Angebote freudig und bereitwillig angenommen. Natürlich durfte auch eine zünftige Lagerkirmes nicht fehlen. Niemand hat den Fernseher so richtig vermisst. Und wenn einmal Heimweh aufkam, waren die Betreuer tröstend zur Stelle. Bei Regenwetter konnte man ins campeigene Kino gehen oder sich mit den mitgebrachten Spielen beschäftigen. Ihre Pizzas durften die Kids nach ihrem Geschmack selbst belegen und backen; sie schmeckten daher auch besonders gut.
Die Zeit in Holland ist für die Kinder, aber auch für die Betreuer viel zu schnell vergangen. Eines aber ist schon heute klar, im nächsten Jahr gibt es eine Wiederholung, versprach Maria Gleißner und hat damit den Wusch der Kinder genau getroffen.